Aussteller-News

Hochspezialisierte Anwendungen im baulichen Brandschutz

Aussteller-News von

Aussteller-News

AESTUVER® präsentiert sich zur Feuertrutz mit zahlreichen Lösungen im Bereich des baulichen Brandschutzes sowie mit Brandschutzlösungen im Bereich der Elektroinstallationen. Im Fokus stehen besonders Brandschutzbekleidungen für Stahlträger und –stützen.

07.12.2018 – Viele moderne Gebäude sind ohne tragende Stahlkonstruktionen nicht denkbar. Im Brandfall verlieren ungeschützte Stahlbauteile jedoch schnell ihre Tragfähigkeit. Um auch bei Feuer die volle statische Sicherheit des stählernen Tragwerks zu gewährleisten, müssen Träger und Stützen daher vor zu hohen Temperaturen geschützt werden. Mit AESTUVER® Brandschutzplatten lassen sich drei- und vierseitige Brandschutzbekleidungen in verschiedenen Feuerwiderstandsklassen ausführen. Von Vorteil ist dabei, dass mit AESTUVER® Brandschutzplatten lediglich eine einlagige Beplankung notwendig ist. Sie sind ohne zusätzliche Beschichtung auch im Außenbereich einsetzbar. Die wichtigsten Brandschutzlösungen für verschiedene Bauteile sind in der deutschen Konstruktionsübersicht von James Hardie Europe zusammengefasst, die ab Mitte Januar in aktualisierter Form verfügbar ist. Einen umfassenden Überblick über das Programm an wirtschaftlichen und leistungsfähigen Lösungen für den baulichen Brandschutz mit AESTUVER® Brandschutzplatten finden Interessenten auch in der Unterlage ‚Brandschutz mit System‘. Die Planungsunterlagen stehen unter www.aestuver.de im Download-Bereich zur Verfügung. Zur Unterstützung von Brandschutz-Fachplanern und Architekten gibt es außerdem den digitalen AESTUVER® Brandschutzplaner (www.aestuver.de/brandschutzplaner) für Stahlträger und –stützen, der mit nur wenigen Klicks zur geeigneten Brandschutzbekleidung führt.

Gezeigt werden zur Feuertrutz außerdem Lösungen für die brandschutztechnische Ertüchtigung von Dachüberständen mit AESTUVER® Brandschutzplatten. Bereits bei einlagiger Beplankung mit einer 25 mm dicken AESTUVER® Brandschutzplatte wird eine Feuerwiderstandsdauer von 90 Minuten erreicht. Damit wird gewährleistet, dass über einen Zeitraum von 90 Minuten kein Brandeintrag in die nach oben geschlossene Dachkonstruktion erfolgt und ein Feuerüberschlag in das Dachgeschoss bzw. auf die Oberseite der Dachfläche verhindert. Die Montage ist einfach. Die Bekleidung wird unterseitig, seitlich und teilweise auch oberseitig ausgeführt. Eine Verarbeitung ohne Beschichtung im Außenbereich ist möglich, alternativ kann auch eine Beschichtung mit einem nichtbrennbaren Putz- und Armierungssystem sowie Farbanstrich ausgeführt werden.

Für den baulichen Brandschutz wird zudem eine neue Unterdecke (2S31AE AESTUVER® Unterdecke) vorgestellt, die sowohl bei Brandbeanspruchung der Deckenunterseite als auch bei Brandbeanspruchung aus dem Deckenhohlraum eine Klassifizierung von F90-A aufweist.

Ein weiterer wichtiger Schwerpunkt während der Feuertrutz ist der bauliche Brandschutz von Kabelanlagen. AESTUVER® Brandschutz-Kabelkanäle verhindern bei einem Kabelbrand die Brandübertragung von innen nach außen (I-Kanäle, geprüft nach DIN 4102-11) bzw. dass im Brandfall kein Feuer von außen in den Kanal eindringt (E-Kanäle, geprüft nach DIN 4102-12) und so den Funktionserhalt von sicherheitsrelevanten technischen Anlagen gewährleistet. Die AESTUVER® Brandschutz-Kabelkanäle I (Brand von innen) und Kabelkanäle E (Brand von außen) werden in den Ausführungen Standard und Exklusiv angeboten. Der AESTUVER® Kabelkanal Standard wird als System in der Klassifizierung I90/E30 angeboten. Bei dem AESTUVER® Kabelkanal Exklusiv sind Kabelkanalsysteme individuell in I30, I90 bzw. E30, E90 realisierbar.

Besuchen Sie uns während der Feuertrutz. Wir informieren Sie gerne über unsere zahlreichen Lösungen im Bereich des baulichen Brandschutzes sowie über unsere Brandschutzlösungen im Bereich der Elektroinstallationen und für unterirdische Verkehrssysteme.

James Hardie Europe
Benningsen Platz 1/ 40474 Düsseldorf
www.fermacell.de / fermacell@jameshardie.de
Kontakt für die Redaktion:
Rita Jacobs
Public Relations und Kommunikation
Münsterstraße 341 / 40470 Düsseldorf
Tel.: +49 (0)211-1717457 / Rita-Jacobs-PR@t-online.de

Aktionen

Nachricht senden Nachricht

Kontaktieren Sie uns

Persönliche Angaben

Bitte geben Sie Ihren Vornamen an.
Bitte geben Sie Ihren Nachnamen an.
* erforderlich

Ihr Anliegen

Bitte geben Sie eine Nachricht ein.
Bitte wählen Sie einen Empfänger aus.

Nachricht senden

Ihre Anfrage wurde erfolgreich versendet.
Weitere Nachricht senden.

Aussteller Aussteller

AESTUVER James Hardie Europe GmbH

Bennigsen-Platz 1
40474 Düsseldorf
Nordrhein-Westfalen
Deutschland

  • Halle 10.1 10.1-513

Teilen Teilen

Link teilen

Empfehlen

Weiterempfehlen von Hochspezialisierte Anwendungen im baulichen Brandschutz

Trennen Sie mehrere E-Mail-Adressen durch ein Komma voneinander. Die Empfänger erhalten einen Link zu dieser Plattform.

Bitte geben Sie einen gültigen Empfänger an.
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Bitte geben Sie eine Nachricht ein.
* erforderlich
Ihre Empfehlung wurde erfolgreich versendet.
Weitere Nachricht senden.

Merken