Aussteller-News

FeuerTrutz Nürnberg: EPS erweitert Sicherheitsportfolio für kleine und große Objekte

Aussteller-News von

Aussteller-News

05.12.2018 – Die EPS Vertriebs GmbH, Spezialanbieter für Brandschutz und Sicherheitstechnische Produkte, zeigt auf der Feuertrutz in Nürnberg vom 20. bis 21.2 2019 die neuesten Entwicklungen von Sicherheitssystemen für die unterschiedlichen Sicherheitsbedürfnisse kleiner und größerer Objekte. Mit der neuen Jablotron 100+ liefert EPS eine Lösung für Firmen, Wohnhäuser und Schulen, die gleichzeitig als Zutritts- und Automatisierungssystem dient. Mit der Brandwarnanlage Nofire Expera können Personen in kleinen Sonderbauten wie eine Kita bestmöglich vor einem Brand geschützt werden.

Jablotron 100+ - Die Alarmanlage für Firmen, Wohnhäuser und Schulen
Die neue JABLOTRON 100+ verfügt über zwei völlig neue Zentralen, die eine Nutzung für bis zu 600 Benutzer ermöglichen. Dadurch eignet sich das System beispielsweise auch für Firmen oder Schulen, wo jedem Schüler oder Studierenden sein persönlicher Zugang über einen Chip zur Verfügung gestellt werden kann.

Sie ermöglicht auch den Anschluss von bis zu 230 Peripheriegeräten, davon 120 drahtlose. Diese bieten einen Schutz nicht nur vor Einbruch, sondern gleichzeitig auch vor Wasserschäden, Feuer oder Kohlenmonoxid.

Das System bietet ebenfalls eine breite Automatisierungsmöglichkeit in Form von 128 programmierbaren Ausgängen, die in Kombination mit 64 Kalenderaktionen die Möglichkeit der Gebäudeautomatisierung auf ein neues Niveau bringen. Die JABLOTRON 100+ kann bspw. die Belüftung auf Grundlage der Anwesenheit von Personen steuern oder ganze Stromkreise abschalten. Es ermöglicht auch eine bewegungsgesteuerte Beleuchtung und ein automatisches Öffnen von Toren. Zudem ist eine Schaltung von Geräten zu definierten Zeiten möglich.

Nofire Expera - Brandschutz für kleine Sonderbauten
Mit der Brandwarnanlage Nofire Expera kann eine Branderkennung mit örtlicher Warnung
und Alarmierung für Gebäude mit einem besonderen Personenrisiko wie z. B. Kindertagesstätten, Heime, Beherbergungsstätten (bis 60 Betten) oder Seniorenheime realisiert werden. Für derartige Objekte gilt das Schutzziel „Personenschutz durch Evakuierung“. Somit ist eine frühzeitige Warnung vor den Gefahren von Feuer und Rauch wichtig, damit die Personen rechtzeitig auf die Gefahren reagieren können. Der Brandentstehungsort wird an einer zentralen Stelle im Gebäude an der Brandwarnzentrale angezeigt und im Klartext identifiziert. An dieser Zentrale können weitere Maßnahmen und Aktionen wie Alarmierung und Evakuierung eingeleitet werden.

Die Brandwarnanlage erfüllt die Vornorm VDE-V-0826-2. Alle Komponenten werden über eine BUS-Loop Verkabelung mit der Zentrale verbunden. Das gesamte Leitungsnetz und die Kommunikation der Komponenten werden permanent überwacht insbesondere Sabotage, Leitungsbruch, Kurzschluss.

FireAngel - Vernetzt in die sichere Zukunft
Neu im FireAngel Portfolio ist der unauffällige, leicht zu installierende Lebensretter CO-9X-10 EU CO-Melder. Er enthält eine Lithium-Langzeitbatterie und garantiert eine 10-jährige Betriebssicherheit ohne Batteriewechsel. Die elektrochemische Sensortechnologie detektiert präzise selbst geringe Mengen an Kohlenmonoxid und sendet rechtzeitig ein Alarmsignal.

Connected Home ist die Zukunft von heute. So lässt sich der NM-CO-10X CO-Melder je nach Funkmodul über Wi-Safe2, Z-Wave oder ZigBee in Smart Home Netzwerke einbinden und sendet ein Alarmsignal an andere Melder und an angeschlossene mobile Endgeräte wie ein Handy oder Tablet.

Gute Nachrichten für alle Alexa Nutzer. Unter Verwendung des FireAngel Gateways, können jetzt vernetzte Warnmelder mit Alexa von Amazon gesteuert und getestet werden. Die einfachen Sprachanweisungen werden sofort weitergeleitet und ermöglichen eine komfortable Bedingung der angeschlossenen Geräte. Die entsprechende FireAngel „Skill“ wird hierzu in der Alexa App aktiviert, danach übernimmt das Gateway die benötigte Kommunikation zum Warnmelder-Netzwerk.

Medienkontakt:

EPS Vertriebs GmbH
Katja Opitz
Vertrieb & Marketing
Lütke Feld 9
48329 Havixbeck
info@eps-vertrieb.de
www.eps-vertrieb.de

Aktionen

Nachricht senden Nachricht

Kontaktieren Sie uns

Persönliche Angaben

Bitte geben Sie Ihren Vornamen an.
Bitte geben Sie Ihren Nachnamen an.
* erforderlich

Ihr Anliegen

Bitte geben Sie eine Nachricht ein.
Bitte wählen Sie einen Empfänger aus.

Nachricht senden

Ihre Anfrage wurde erfolgreich versendet.
Weitere Nachricht senden.

Aussteller Aussteller

EPS Vertriebs GmbH

Lütke Feld 9
48329 Havixbeck
Nordrhein-Westfalen
Deutschland

Telefon / Fax: anzeigen
Telefon: +49(0)2507.98750-0
Fax: +49(0)2507.98750-29
  • Halle 10.1 10.1-113

Teilen Teilen

Link teilen

Empfehlen

Weiterempfehlen von FeuerTrutz Nürnberg: EPS erweitert Sicherheitsportfolio für kleine und große Objekte

Trennen Sie mehrere E-Mail-Adressen durch ein Komma voneinander. Die Empfänger erhalten einen Link zu dieser Plattform.

Bitte geben Sie einen gültigen Empfänger an.
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Bitte geben Sie eine Nachricht ein.
* erforderlich
Ihre Empfehlung wurde erfolgreich versendet.
Weitere Nachricht senden.

Merken