Brandschutzklappe mit integrierter Rückströmsperre für Überströmöffnungen

Produkt von Wildeboer Bauteile GmbH

  • Halle 10.1 10.1-504

Kontaktieren Sie uns

Persönliche Angaben

Bitte geben Sie Ihren Vornamen an.
Bitte geben Sie Ihren Nachnamen an.
* erforderlich

Ihr Anliegen

Bitte geben Sie eine Nachricht ein.

Nachricht senden

Ihre Anfrage wurde erfolgreich versendet.
Weitere Nachricht senden.

Marker Weg 11
26826 Weener
Niedersachsen
Deutschland

Telefon / Fax: anzeigen
Telefon: +49(0)4951.9500
Fax: +49(0)4951.95027120
  • Halle 10.1 10.1-504

Link teilen

Empfehlen

Weiterempfehlen von Brandschutzklappe mit integrierter Rückströmsperre für Überströmöffnungen

Trennen Sie mehrere E-Mail-Adressen durch ein Komma voneinander. Die Empfänger erhalten einen Link zu dieser Plattform.

Bitte geben Sie einen gültigen Empfänger an.
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Bitte geben Sie eine Nachricht ein.
* erforderlich
Ihre Empfehlung wurde erfolgreich versendet.
Weitere Nachricht senden.

Produktbeschreibung

Als erster Hersteller auf dem Markt bietet die Wildeboer Bauteile GmbH eine brandschutztechnische Kombination einer Brandschutzklappe mit einer optionalen Rückströmsperre an – etwa für die Verwendung in Rauchschutzdruckanlagen. Die aufeinander abgestimmten Komponenten der CE-zertifizierten Baureihe FR92K der FR90 Brandschutzklappe vereinfachen die Planung und verhindern spätere Probleme auf der Baustelle. Die Verwendung der Brandschutzklappe in Überströmöffnungen ist in Deutschland bauaufsichtlich zugelassen. Dies vereinfacht das Einholen brandschutzrechtlicher Einzelfallgenehmigungen für diesen Anwendungsbereich erheblich.
Die in den Größen DN 100, 125, 160, 200, 250 und 315 verfügbare und nur 150 mm lange Brandschutzklappe lässt sich auch bei beengten Platzverhältnissen in massiven Wänden, Decken sowie in Metallständerwänden einfach, komfortabel und praxisgerecht montieren und erreicht eine Feuerwiderstandsdauer von bis zu 120 Minuten. Die gekapselte, wartungsfreie Antriebsmechanik liegt außerhalb der Gehäusewandung. Hieraus resultieren eine lange Lebensdauer sowie geringe Betriebskosten durch den Wegfall erforderlicher Wartungsarbeiten. Ebenso kann die Absperrvorrichtung beidseitig mit runden Schutzgittern in ansprechender Optik ausgestattet werden.