Alles im Blick mit MyMobs

Produkt von C.M. Heim GmbH

FeuerTrutz Digital 2020

Kontaktieren Sie uns

Persönliche Angaben

Bitte geben Sie Ihren Vornamen an.
Bitte geben Sie Ihren Nachnamen an.
* erforderlich

Ihr Anliegen

Bitte geben Sie eine Nachricht ein.

Nachricht senden

Ihre Anfrage wurde erfolgreich versendet.
Weitere Nachricht senden.

Fockenbrunnen 17/1
72218 Wildberg
Baden-Württemberg
Deutschland

Telefon / Fax: anzeigen
Telefon: +49(0)7054.9323-0
Fax: +49(0)7054.9323-44
FeuerTrutz Digital 2020

Link teilen

Empfehlen

Weiterempfehlen von Alles im Blick mit MyMobs

Trennen Sie mehrere E-Mail-Adressen durch ein Komma voneinander. Die Empfänger erhalten einen Link zu dieser Plattform.

Bitte geben Sie einen gültigen Empfänger an.
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Bitte geben Sie eine Nachricht ein.
* erforderlich
Ihre Empfehlung wurde erfolgreich versendet.
Weitere Nachricht senden.

Produktbeschreibung

C.M.Heim bietet Brandmeldeanlagen für den mobilen Einsatz – die MOBS                       
Die MOBS signalisiert Brand-Alarme nach dem gleichen Prinzip wie festinstallierte Brandmeldeanlagen. Man bedient sich der Funktechnik.
Die MOBS wird hauptsächlich zur zeitweiligen Überwachung von brandgefährdeten Bereichen, während Neubau-, Umbau- oder Sanierungsphasen im laufenden Betrieb eingesetzt.
 
Systemüberwachung mit MyMOBS.de ist eine WEB-basierte Plattform zur Überwachung und Steuerung der mobilen Brandmeldeanlage MOBS.
Mit jedem internetfähigen Gerät kann über den Browser auf die MyMOBS.de Plattform zugegriffen werden. Sie haben dort alle wichtigen Informationen zu Ihrer Brandmeldeanlage im Überblick. Es werden Alarme und Störungen sowie der Zustand des Empfängers und der einzelnen Funk-Melder angezeigt, es können Pläne (pdf oder jpg) des überwachten Gebäudes mit den aktuellen Melder-Positionen hinterlegt und archiviert werden. Bei notwendigen Veränderungen können diese einfach nachgeführt werden.
 
Der Remote-Zugriff auf die BMA bdt. die Reduktion von Inspektionsgängen, verringert Kontakte und Einsatzzeiten bei der Wartung.
Das ermöglicht Prävention und Hilfe im Störungsfall "ohne Vorort zu gehen".