Brandschutzlösung für Kleinstabschottungen (Quelle: ZAPP-ZIMMERMANN GmbH)
20. April 2022 | Teilen auf: |

Brandschutzlösung für Kleinstabschottungen

Auf Baustellen ergeben sich im Abschottungsbereich konkrete Problemsituationen, wenn schwer zugängliche oder unregelmäßige Öffnungen vorliegen oder eine Nachbelegung bei einer Kabelführung durch brandschutztechnisch klassifizierte Wände notwendig wird.

Für Kleinstabschottungen in Massivwänden, Massivdecken und leichten Trennwänden präsentieren wir Ihnen mit unserem System ZZ® C30-DE eine optimale Lösung zum einfachen Verschließen dieser Bauteilöffnungen. Weder Aufleistung, Rahmen noch Hinterfüllung sind erforderlich, um eine Kabelabschottung S90 für Kabel aller Art bis zu einem Durchmesser von 21 mm zu errichten, was dem Verarbeiter einen schnellen Arbeitsfortschritt garantiert.

Zur Errichtung des Abschottungssystems wird lediglich die ZZ® 333 Brandschutzmasse benötigt. Die Ein-Produktlösung ist leicht zu verarbeiten und kostengünstig einsetzbar. Ein weiterer Vorteil für die Ausführung: Der Verarbeiter muss im Vorfeld keine Schulung absolvieren.

zuletzt editiert am 20.04.2022